Themenretreats

Es ist nicht wichtig, was Du betrachtest, sondern was Du siehst.
Henry David Thoreau

1
wias ma guad tuat
Meine Zeit, mein Tempo, mein Rhythmus

Dieses Retreat ist eine Einladung zu einer persönlichen Erkundung deiner Bedürfnisse und Aktualisierung deiner Fähigkeiten rund um den Themenkomplex Zeit:
Wann bist du gut „im Fluß“ und wie gelangst du dorthin? Auf welche Art nimmst du Impulse als Veränderungsmomente wahr? Welche Zeitqualitäten sind dir vertraut? Woran erkennst du das „richtige“ Tempo und welcher Rhythmus passt zu dir?

Methoden aus dem Improvisations- und Körpertraining, Empfindungs- & Wahrnehmungsschulung, Atemtechniken, Achtsamkeitsübungen in der Natur, Intuitionstraining.
Dauer: 6 Tage

2
eini hean – eini gspian

Was der Körper zu erzählen hat

Um sich im eigenen Körper gut zu Hause zu fühlen, gilt es regelmäßig nach innen zu lauschen und sanft in Schwingung zu kommen. Wie das geht? Jeden Tag widmen wir uns intensiv einem anderen Körpersegment: Füße/Beine, Rumpf & Becken, Kopf/Nacken/Schultergürtel, Hände/Arme, Organe.

Methodik: Wahrnehmungs- & Körperübungen, Empfindungs- & Achtsamkeitstraining, Entspannung & Aktivierung, Wissensvermittlung aus der TCM-Lehre, Shiatsu, Tanztraining, Faszien-Körperarbeit, Anatomie.
Dauer: 7 Tage

3
wiada auflodn
Stabilisieren & Stärken (Burn-out Prävention)

Für Menschen, die sich ausgelaugt fühlen und wieder zu Kräften kommen wollen. Zum Beispiel nach intensiven Arbeits- & Lebensphasen, beruflichen oder familiären Veränderungen, etc. Mit
stabilisierenden Körperübungen, regelmäßiger Tiefenentspannung, aktiver Meditation, geführtem Naturerleben/Waldbaden, aktivierenden Kneipp-Anwendungen. Alles was entspannt, kräftigt, nährt, in den Körper bringt und den Geist beruhigt.

Methoden aus der TCM, Shiatsu Körperarbeit, Empfindungs- & Achtsamkeitstraining, Wahrnehmungsschulung.
Dauer: 7 Tage

4
aussi damid
Entlastungstage

Dem Körper Gutes tun und ihn auf natürliche Weise unterstützen. Mit reinigenden Kräutertees und einfachen basischen Mahlzeiten. Am Morgen kneippen und meditieren, am Abend warme Fußbäder und dazwischen sanfte Spaziergänge und viel Schlaf.

Methodik: Basisches Essen oder Reiskur, ausleitende Kräutertees, Kneipp-Anwendungen, reinigende Atemtechniken, Meditation, basische Körperpflege nach Jentschura.
Dauer: 5 Tage

5
oafoch ohänga
Herrlich faul sein, Abhängen, Nichtstun

Diese Tage laden zum ultimativen Nichtstun ein: Schlafen solange, so oft und so viel man möchte. Sich auf die Wiese setzen und „auf a loch zsamschaun“ oder herumflanieren, sich treiben lassen und schauen was der Tag so bringt. Ob Erkundungstour oder einfach nur den ganzen Tag im Pyjama auf der Terrasse abhängen, vielleicht ein Buch lesen oder mit uns ein Tratscherl führen, das Motto lautet: Zeit haben, nichts tun, faul sein. Herrlich!

Bevor dir die Schwammerl aus den Ohren wachsen – maximal 7 Tage.

6
stü und weid wean
Stille genießen und Erweiterung erfahren

Für „EinsteigerInnen“, die sich der Inneren Einkehr und Stille widmen wollen. Ein ruhiger, einfacher Tagesablauf, der drei geführte Meditationseinheiten täglich beinhaltet und sonst viel Zeit für Achtsamkeit, Verweilen und Eintauchen in die Natur/Waldbaden bietet.

Methodik: Meditations-, Atem- und Achtsamkeitsübungen.
Dauer: 5 Tage

Gerne kannst du auch mit einem anderen Thema kommen und wir erstellen eine individuelle Tagesstruktur, die zu deinem Anliegen passt.